Trotz der Größe des Landes bietet Slowenien viele schöne Sehenswürdigkeiten und Naturschätze. Wenn Sie einen Urlaub in Slowenien machen, sollten Sie die malerischen Seen im ganzen Land nicht verpassen. Das kristallklare Wasser, die frische Luft und die entspannende Atmosphäre werden Sie definitiv von den Füßen reißen. Ob Sie nun Wassersportarten, romantische Orte, wilde Badestellen oder einfach nur einen Ort zum Entspannen und Sonnenbaden suchen, Sie können für alles einen perfekten See finden.

Slowenien seen

Und vor allem wegen der Größe des Landes können Sie auf einer Fahrt sogar mehr Seen besuchen. Lesen Sie den Blog, um sich über die schönsten Seen Sloweniens und die Aktivitäten zu informieren, die Sie dort unternehmen können. Natürlich ist die Liste nicht annähernd vollständig, aber wir garantieren Ihnen, dass Sie trotzdem einen Platz finden werden, der Ihnen gefällt. Und denken Sie daran, dass die Aussicht noch atemberaubender ist als auf den Fotos!

Bleder See

Dies ist zweifellos einer der malerischsten und ikonischsten Orte Sloweniens. Der See wird das ganze Jahr über von vielen Touristen besucht. Es gibt nicht wirklich eine gute Zeit, um den Bleder See zu besuchen, da es immer viel zu erleben gibt: eine Insel, die man besuchen kann, schöne Wanderungen, wilde Badeorte und eine Burg auf einem steilen Felsen. Dies ist der perfekte Ort für einen romantischen Urlaub, Familienurlaub oder einen Aktivurlaub. Der tiefblaue See ist von Bergen umgeben, so dass Sie beim Rudern im Boot oder beim SUP-Boarding eine herrliche Aussicht haben.

Bleder See

Bleder See, Sloweniens Märchen

Sie können in ca. 1,5-2 Stunden um den See laufen, die gesamte Strecke ist 6 km lang. Sie sollten auch die Bleder Burg besuchen, die älteste Burg Sloweniens. Nachdem Sie den Blick von der Terrasse aus bewundert haben, können Sie das Museum besuchen oder eine Weinprobe im Keller des Schlosses machen. Um die kleine Insel zu besuchen, mieten Sie ein Ruderboot oder kaufen Sie ein Ticket für die traditionellen Pletna-Boote. Wenn du dort bist, vergiss nicht, dir etwas zu wünschen und läute die Kirchenglocken, um deinen Wunsch zu erfüllen.

Bled Slowenien
Die traditionellen Pletna-Boote

Wenn Sie länger als einen Tag bleiben, wollen Sie die Vintgar Gorge auf keinen Fall verpassen, die Aussicht ist spektakulär. Sie können auch Rafting auf dem Fluss Sava ausprobieren, Ziplining im nahegelegenen Erlebnispark, ein Bad im See nehmen oder einfach am Strand entspannen. Nach einem langen Tag belohnen Sie sich mit der lokalen Süßigkeit, dem Bled Cream Cake.

Bohinj See

Wenn Sie ein geborener Abenteuertourist sind, die Natur und die Natur lieben oder einfach nur einen weniger überfüllten Ort für Ihren Urlaub in Slowenien suchen, ist der Bohinj See die perfekte Wahl für Sie. Der Bohinj See ist der größte natürliche See Sloweniens, und viele sagen, er ist auch der schönste. Der See ist von den Julischen Alpen umgeben und das kristallklare Wasser reflektiert die riesigen Berge wie ein Spiegel - ein magischer Ort. Auch die Dörfer sind äußerst reizvoll, mit den Holzbalkenhäusern, Steinbrücken und Zwiebelkuppeln, die aussehen, als wären sie gerade aus den Seiten eines Märchenbuchs gesprungen.

Bohinj See
Kristallklares Wasser und steile Berge

Es gibt viele Badestellen rund um den See, wenn Sie also ein überfülltes Ufer finden, sollten Sie einfach ein wenig weiter die Straße entlang gehen. Wenn Sie den ganzen See umrunden möchten, sollten Sie mit 4 Stunden rechnen, die Länge der Route beträgt ca. 12 km. Wie wir bereits erwähnt haben, wenn Sie auf der Suche nach Abenteuern sind, müssen Sie hier definitiv nicht lange suchen. Auf dem nahegelegenen Fluss Sava-Bohinjka können Sie Kajak fahren, Rafting und sogar Canyoning betreiben. Auf dem See können Sie SUP-Boards mieten oder als Anfänger einen SUP-Kurs besuchen.

SUP auf dem Bohinj See │ © Earth Trekkers

Sie möchten lieber trocken bleiben? Es warten noch viele Möglichkeiten auf Sie: Klettern, Wandern am Vogel, eine geführte Radtour oder Tandem-Paragliding über dem See. Gute Nachrichten für diejenigen, die nicht mit dem Auto nach Slowenien kommen: Im Sommer fahren die Busse häufiger von Ljubljana nach Bled und dann nach Bohinj.

Jasna-See

Dieser malerische kleine Alpensee befindet sich nur 2 km von Kranjska Gora entfernt. Der See hat weißen Sand am Rand und die Julischen Alpen im Hintergrund. Jasna bedeutet auf Slowenisch sauber und es ist ziemlich einfach herauszufinden, wie der See seinen Namen bekommen hat. Bei sonnigem, klarem Wetter reflektiert das Wasser alle Bergspitzen. Tolle Location für tolle Fotos!

Slowenien Urlaub
Der perfekte Ort für einen malerischen Urlaub - Jasna-See │ © Bojan Kolman, travelslovenia.org

Der Eingang wird von Zlatorog bewacht, einer mythischen goldgehörnten Ziege, die nach Legenden ein Reich in Triglav war. Der See verfügt über einen voll ausgestatteten Strand mit Waschbecken und Umkleideräumen. Es ist perfekt zum Sonnenbaden und Schwimmen. Zur Freude der Besucher wurde auch eine dreistufige hölzerne Sprungbühne gebaut, die an einen Burgturm erinnert. Wenn Sie vergessen haben, ein Buch mitzunehmen, finden Sie die "Bibliothek am See" und wählen Sie aus den verfügbaren Büchern.

Im Sommer kann es an den Wochenenden ein wenig ausgelastet sein, da der See auch bei den Einheimischen beliebt ist. Unter der Woche ist es jedoch sehr ruhig. Rund um den See und in der Umgebung gibt es viele Wanderwege. Nach einer schönen Wanderung werden Sie sicherlich einen guten kühlenden Spritzer im klaren Wasser genießen. Der See ist auch ein sehr beliebter Angelsport, so dass auch die Angelfreunde eine gute Zeit haben können.

Tal der Triglav-Seen

Das Triglav-Seen-Tal (oder Sieben-Seen-Tal) ist Teil des Triglav-Nationalparks. Es gibt mehr als 10 Seen im Tal, aber einige von ihnen trocknen in den Sommermonaten aus, so dass sich die Landschaft ständig verändert. Alle Seen sind sehr unterschiedlich in Größe und Farbe.

National park Triglav
Triglav Nationalpark, Sieben Seen Tal │ © I feel Slovenia

Einige der Namen können die Farben bezeichnen, wie Brown, Black oder Green Lake. Das gesamte Tal ist Teil des Nationalparks, so dass es verboten ist, in den Seen zu schwimmen oder andere Freizeitaktivitäten durchzuführen. Die Aussicht ist immer noch spektakulär, so dass es einen Besuch wert ist. Eine Wanderung durch das ganze Tal würde einen ganzen Tag dauern, aber Sie können auch kürzere Routen wählen, je nach Ihren Fähigkeiten. Das Tal der Triglav-Seen hat auch eine sehr reiche Flora und Fauna, die Sie während Ihrer Wanderung bewundern können. Sie können auch Kühe in der Nähe der Dörfer und Murmeltiere in den felsigeren Gebieten treffen.

Krn-See

Der Krn-See ist der größte slowenische Hochgebirgssee mit 1 391 Metern direkt am Fuße des Krn. Der See hat ein reiches Wasserökosystem mit 40 Pflanzen- und 24 Tierarten, die dort leben. Um das Ökosystem zu erhalten, ist Schwimmen im See nicht erlaubt.

Nationalpark Triglav Slowenien
Krner See, der größte slowenische Hochgebirgssee

Der nun friedliche Krn-See war einst Zeuge der Frontkämpfe der Isonzo. Die Überreste von Gräben, Hohlräumen und Stacheldraht erinnern uns noch heute an diese Zeit. Der Weg zum Krn-See führt vom Lepena-Tal aus und der Weg zum See dauert etwa 2,5 Stunden. Unterwegs können Sie auch hausgemachten Quark, Käse oder Hüttenkäse kaufen, aber wenn Sie mehr wollen, können Sie im Gästehaus am See einige tolle lokale Gerichte probieren.

Wenn Sie mehr Abenteuer in Slowenien suchen, vergessen Sie nicht, unsere Website für mehr Spaß zu besuchen.