Die besten Winteraktivitäten im Zillertal, Tirol.

Während Ihres Urlaubs im Zillertal ermutige ich Sie, einige dieser einzigartigen Aktivitäten auszuprobieren. In dieser Liste finden Sie das übliche Skifahren und Snowboarden sowie die immer beliebteren, neueren Aktivitäten.

Ich habe diese Liste erstellt, um sicherzustellen, dass Sie genügend Informationen zur Auswahl haben - wenn Sie Ihren Urlaub verbessern und das Beste aus ihm herausholen wollen. Wenn Sie nicht jeden Ihrer Ferien im Zillertal verbringen, werden Sie den inneren Drang verspüren, Ihren Aufenthalt hier zu maximieren. Ich hoffe, diese Zusammenfassung wird Ihnen helfen.

Wo ich Ihnen irgendwelche Reiseleiter vorschlagen kann, finden Sie den Link zu seinen Touren zusammen mit der Aktivität. Sie können seine Dienstleistungen ganz einfach buchen.

Region

Das Zillertal ist ein Tal ("Zillertal") in Tirol, Österreich; umgeben von zahlreichen Dreitausendern, darunter die majestätischen Tux-Voralpen. Die Zillertaler Alpen und die Kitzbüheler Alpen sind die Hauptrücken der Tuxer Alpen. Der Hochfeiler ist mit einer Höhe von 3.509 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Punkt des Zillertals.

Das Zillertal ist nur 40 km von der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck entfernt und das weiteste Tal südlich des Inntals ("Inntal").

Das Zillertal besteht aus den Subregionen Fügen-Kaltenbach, Zell-Gerlos-Zillertal Arena, Mayrhofen-Hippach, Tux-Finkenberg und Hochalpen-Naturpark Zillertaler Alpen, die den aktiven Besuchern auf der ganzen Welt grenzenlose und unvergessliche Wintersportmöglichkeiten bieten.

1. Skifahren und Snowboarden

Offensichtlich ist Skifahren und Snowboarden die beliebteste Winteraktivität in der Region, denn das Zillertal ist das größte Skital der Welt und verfügt über 180 modernste Liftanlagen, die Ihnen einen schnellen und komfortablen Aufstieg von 580 m Höhe auf 3.350 m Höhe ermöglichen. 535 Kilometer perfekt präparierte Pisten, die für jeden Geschmack die richtige Balance und Herausforderung bieten, darunter leichte, sportliche Abfahrten, anspruchsvolle und Freeride-Pisten im Tiefschnee. Das sonnige Panorama und die breiten Carving-Pisten sind für Familien, Anfänger und Fortgeschrittene sehr attraktiv.

Einrichtungen

Darüber hinaus bieten mehrere Snowboard-Funparks, permanente Renn- und Speedkurse, Skischulen und Kindergärten ihre Dienste für die Liebhaber an. Unzählige gemütliche Skihütten und Bergrestaurants mit Sonnenterrassen und atemberaubendem Panorama machen den Besuch aller Gäste unvergesslich.

Ski-Resorts Im Zillertal

Im Zillertal gibt es vier ausgedehnte Ski- und Snowboardgebiete:

  • Hochzillertal - Hochfügen - Spieljoch, 90 Kilometer Abfahrten
  • Zillertal Arena, 143 Kilometer Pisten
  • Mayrhofner Bergbahnen, 142 Pistenkilometer
  • Ski- & Gletscherwelt Zillertal 3000, 202 Pistenkilometer, kombinierte Pisten, teilweise Überschneidungen mit Mayrhofen
Snowboarder auf den weiten Pisten des Zillertals

2. Langlaufen

Keine Frage, dass Langlaufen den Kopf frei macht und den ganzen Körper fordert. Diese Sportart stärkt sanft die Muskeln und lässt Sie die schöne verschneite Landschaft der Regionen genießen.

Auf mehreren Touren (ca. 40) von über 125 Kilometern Langlaufloipen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade können die Liebhaber dieser Aktivität das Zillertal erkunden. Die längste Strecke heißt "Luggu Gredler Loipe" und beginnt in Tux mit einer Entfernung von über 14 Kilometern, 210 Meter bergauf und 1405 Meter höchster Punkt.

3. Eisklettern

Für sportliche, ambitionierte und unerschrockene Bergliebhaber ist das Eisklettern im Zillertal eine spannende Alternative zur Piste.

Das Zillertal ist ein Paradies zum Klettern und Bouldern. Wenn die Temperaturen unter Null sind und selbst die Boulderer die Hände in der Tasche haben, ist es die beste Zeit für die Eiskletterfans. In den Seitentälern des Zillertals finden Sie, was Ihr Herz begehrt. Im Zillergrund und Zemmgrund-Tal warten Dutzende von Eisfällen aller Schwierigkeitsgrade auf die Teilnehmer.

Ist es gefährlich?

Eisklettern ist von Natur aus gefährlich. Aber es ist auch viel sicherer, als sich die meisten Menschen vorstellen würden, und weit weniger extrem. Tatsächlich ist es sicherer als normales Klettern. Bei Personen mit der richtigen Ausbildung und unter Anleitung eines Fachmanns können Sie die Risiken verringern. Da Eisklettern eine spezielle Ausrüstung erfordert, empfehlen wir Ihnen, einen privaten Reiseleiter zu engagieren, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten - und Ihnen die besten Wände zu zeigen, die Ihrem Niveau entsprechen.

Geführtes Eisklettern

Erlernen Sie die Grundlagen des Eiskletterns durch professionelle Instruktoren an zahlreichen eisigen Wasserfällen. Das Zillertal ist aufgrund seiner endlosen Eiswände ein Paradies für Eiskletterer. Das bedeutet auch, dass das Tal voller großer Profis ist. Diese staatlich geprüften Enthusiasten sind perfekt für Sie, wenn Sie Anfänger sind, oder wenn Sie bereits Erfahrung mit der Eroberung der anspruchsvollen Mauern haben. Eisklettern wird bei Einzelpersonen immer beliebter, da diese Aktivität für einen Einzelgänger mit Reiseleiter gut geeignet ist.

4. Winterwanderungen

Mit mehr als 460 Kilometern geräumten Wegen bietet das Zillertal auch im Winter viele Möglichkeiten für Wanderer. Wählen Sie zwischen anspruchsvollen Trails oder kurzen und einfachen Pisten. Viele der Wege sind auch für Familien, Anfänger und sogar Kleinkinder geeignet.

Funkelnde Eiskristalle, schneebedeckte Tannenzweige und strahlender Sonnenschein entführen Sie in die magische Winterlandschaft. Das Wandern im Neuschnee wurde zu einer echten Ergänzung. Im Vordergrund steht die sanfte Bewegung in der sauerstoffreichen Winterlandschaft. Entfliehen Sie dem Alltag und genießen Sie die Wunder der Natur.

5. Schneeschuhwanderungen

Erleben Sie stille Seitentäler mit unerschlossenen und unentdeckten Bergen und Gipfeln auf eigene Faust. Die meisten Ski- und Alpinschulen im Tal bieten geführte Touren mit der Möglichkeit, die notwendige Sportausrüstung zu mieten.

Wenn der Winter kommt und es zu schneien beginnt, gehen wir alle gerne aus und erkunden etwas Neues. Schneeschuhwandern auf den lokalen Wanderwegen ist im Zillertal sehr angenehm, da das Gebiet voller erstaunlicher Wanderwege, versteckter Edelsteine und unbekannter Talecken ist.

In nur wenigen Stunden können Sie sich austoben und die Stille der Winterwälder genießen. Es ist wesentlich aktiver als das Sommerwandern, also sollten Sie langsam und einfach anfangen.

Wenn Sie im Zillertal sind und einen halben oder ganzen Tag Schneeschuhwandern wollen, können Sie die notwendige Ausrüstung ausleihen (wahrscheinlich hat Ihr Hotel das), aber Sie können auch einen lokalen Reiseleiter finden, der Sie gerne für ein großes Abenteuer mitnimmt.

6. Skitouren

Seit vielen Jahren werden Skitouren auf Schnee immer beliebter. Sie können Ihren Körper spüren, Ihren Rhythmus finden, während Sie jeden einzelnen Schritt genießen, mit einer spektakulären Aussicht und der ruhigen Stille um sich herum.

Einfache Skitouren

  • Kleiner Gamsstein, 1924 m
  • Schönbichl, 2049 m
  • Grüblspitze, 2395 m

Medium ski tours

  • Speikspitze, 2324 m
  • Sonntagsköpfl, 2244 m
  • Torhelm, 2452 m
  • Kastenwendenkopf, 2329 m
  • Rastkogel, 2762 m
  • Torspitze, 2663 m
  • Hoher Riffler, 3231 m

Difficult ski tours

  • Nestspitze, 2966 m
  • Ahornspitze, 2973 m
Skitouren sind auch für Hundebesitzer perfekt

7. Paragliding

Abenteuerlustige Menschen werden das Paragliding im spektakulären Winterparadies lieben. Das Zillertal bietet eines der schönsten und bedeutendsten Paraglidinggebiete Europas. Mayrhofen ist bei Gleitschirmen bekannt für seine hervorragende Thermik. Genießen Sie das unglaubliche Gefühl des Fliegens!

8. Rodeln

Eine Rodelpartie im Zillertal ist der ideale Familienausflug und ein fantastisches Erlebnis für Jung und Alt - ein Muss für jeden Winterurlaub! Klettern Sie zu Fuß oder mit der Seilbahn, genießen Sie einen kleinen zauberhaften Blick und schießen Sie dann auf eine der 14 perfekt präparierten Rodelbahnen im Zillertal. Die Gesamtlänge der Wege beträgt rund 45 Kilometer. Außerdem sind am Abend 30 Kilometer Pisten zum Rodeln geöffnet. Wenn Sie an einem lustigen, nächtlichen Rodeln interessiert sind, steht Ihnen nichts im Wege.

9. Snowtubing

Es gibt viele alternative Möglichkeiten, die Pisten hinunter zu rutschen als mit alten Skiern & Snowboards. "Snowtubing" ist der neue verrückte Schneespaß im Skigebiet Gerlosstein. Alle Winterfans müssen dieses fantastische Angebot auf speziell entworfenen und vorbereiteten Linien (ca. 200 Meter lang) ausprobieren. Außerdem können die Schlauchleitungen kostenlos und beliebig oft genutzt werden.

Snowtubing ist einer der beliebtesten Winterspaß bei Kindern

10. Eislaufen

Schlittschuhlaufen ist ein hervorragender Spaß für Familien und Erwachsene ohne Kinder. Wenn Sie mit scharfen Klingen über das glasige Eis gleiten, werden Sie zum Skatetänzer. Im Zillertal warten neun Natur- und Kunsteisbahnen auf Sie zum Schlittschuhlaufen.


Wenn Sie mehr über das Zillertal erfahren möchten und eine Gruppentagesaktivität suchen, werfen Sie einen Blick auf unsere Partnerauswahl.