Der Wasserfall Bigar liegt im Nationalpark Nera-Klamm-Beușnița und ist einer der schönsten Wasserfälle Rumäniens und sogar Europas. Der Wasserfall war auch auf der Liste der acht außergewöhnlichsten Stromschnellen der Welt. Auch bekannt als Bigar Wasserfall, sind die Stromschnellen nicht für ihre enorme Höhe oder Wassermenge bekannt - sondern für ihre speziellen glockenförmigen Formationen.

Vor ein paar Jahren entdeckte die ganze Welt den Ort, der bereits wie ein Märchenfilm war. Deshalb werfen wir in diesem Artikel einen genaueren Blick auf diese charmante, abgeschiedene Attraktion.

Auf Rumänisch heißt der Wasserfall Cascada Bigăr. 😉

Der Wasserfall Bigar befindet sich im südwestlichen Teil Rumäniens, im Kreis Caraș-Severin, nicht weit vom Fluss Anina entfernt. Die Stromschnellen sind eines der Sehenswürdigkeiten des Nera-Nationalparks. Die 176 Hektar große Fläche steht seit dem Jahr 2000 unter Denkmalschutz.

Eine Zusammenfassung der rumänischen Nationalparks findest du hier.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Du kannst den Wasserfall den ganzen Tag umsonst besuchen. Die Besichtigung ist kostenlos, es gibt also keinen Eintritt. Parken ist ebenfalls kostenlos.


Der Wasserfall Bigar im Winter

Der Wasserfall und seine Umgebung bieten auch im Winter eine verzauberte Welt. Der Fluss des winzigen Baches gefriert oft aufgrund des niedrigen Wasserstandes und der Minusgrade.

Der Wasserfall ist auch im Winter geöffnet. Stelle im Voraus sicher, dass du geeignete Schuhe (geschlossen und rutschfest) an deinen Füßen hast.

Der Wasserfall Bigar - Entfernung von Wien

  • Adresse: Wasserfall Bigar, DN57B, Rumänien
  • Entfernung von Wien: - Stunden / - km
  • Entfernung von Timisoara: 2.5 Stunden / 140 km

Tipp: Wenn du mehr Zeit auf deiner Reise hast, kannst du eine Pause in Arad oder Timisoara einlegen.
Karte des Wasserfalls Bigar - Wien, Rumänien
Karte des Wasserfalls Bigar - Wien, Rumänien
Karte des Wasserfalls Bigar - Timisora, Rumänien
Karte des Wasserfalls Bigar - Timisora

Achtung! ⚠️ Es gibt auch eine Stadt namens Bigar, die nicht in der Gegend ist, sondern eine zwei- bis dreistündige Autofahrt entfernt. Wenn du also deine Reise mit Google Maps oder einem anderen Gerät planst, sollst du sicherstellen, dass du an die richtige Stelle fährst.

Bigar ist nicht weit vom Eisernen Tor und dem Kessel entfernt.

Wasserfall Bigar auf der Karte – Die Stadt Bigar
Wasserfall Bigar auf der Karte – Die Stadt Bigar

Falls du von Brasov oder Bukarest startest, wirst du mehr Zeit benötigen, weil die rumänischen Straßen nicht in sehr gutem Zustand sind. Laut Google Maps sind beide Städte etwa 470 km entfernt, was mehr als 6 Stunden Fahrt erfordert.

  • Entfernung von Brasov: 6 Stunden, 460 km
  • Entfernung von Bukarest: 8 Stunden, 600 km

Von Brasov aus musst du durch die Städte Fogaras, Deva und Lugoj fahren. Da es in diesen Städten viel zu sehen gibt, kann es sich lohnen, eine Pause einzulegen.

Wasserfall Bigar, Rumänien
Wasserfall Bigar, Rumänien

Parkplatz

Vor dem Eingang zum Wasserfall kannst du auf der Straße parken. Sowohl auf der gegenüberliegenden Seite der Straße als auch auf der Seite des Eingangs vor den Toren gibt es ein paar Parkplätze zur Verfügung. Da es in der Regel keine große Menschenmenge gibt, wirst du wahrscheinlich einen Parkplatz finden.

Der Eingang ist ein wenig schwer zu erkennen, da er nicht durch riesige Schilder gekennzeichnet ist.


Wusstest du, dass der Wasserfall Bigar am 45. Breitengrad des Nordens liegt, der genau in der Mitte zwischen dem Nordpol und dem Äquator zu finden ist?

Über dem Wasserfall Bigar

Das Wasser des Wasserfalls fällt aus einer Höhe von 4-5 Metern. Wassersäulen sind eine besonders gute Option für diejenigen, die Kristallklare Wasserfälle fotografieren möchten. Natürlich ist der Wasserfall im Frühjahr oder nach einer längeren Regenzeit im Herbst üppiger und bietet dir einen schöneren Ausblick.

In einer formzerstreuenden Weise fällt der Wasserfall nicht frei, sondern umarmt einen Felsen, der einer Glocke ähnelt (für mich sieht er pilzförmig aus).

In den Brunnen, die sich über Tausende von Jahren gebildet haben, haben sich inzwischen verschiedene Pflanzen angesiedelt, und die Blätter dieser Pflanzen haben den glockenförmigen Felsen giftgrün bemalt. Auf den ersten Blick erweckt es also den Eindruck, dass der Wasserfall grüne Haare hat.

Der Wasserfall Bigar ist ein kleines, ruhiges Naturphänomen. Wer stundenlang unterwegs ist und einen Wasserfall von der Größe des Niagara erwartet, wird enttäuscht sein. Der Wasserfall ist eher für diejenigen, die in der Gegend sind und eine kurze Wanderung machen möchten.

Erwarte etwa anderthalb Stunden, um den Wasserfall und seine Umgebung zu umgehen. Ich könnte dies jedoch ruhig auf zwei, zweieinhalb Stunden ausdehnen.

Der Wasserfall kann von zwei Seiten begehbar sein, so dass du ein 360-Grad-Foto machen kannst, und du kannst dich in der Pagode hinter dem Wasserfall entspannen.

Wasserfall Bigar, Rumänien
Wasserfalle Bigar

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Nachdem wir uns in den nächsten Reihen mit den Eigenschaften des Wasserfalls etwas vertrauter machen, möchte ich dir einige Wanderwege zeigen, auf denen du deine körperliche Ausdauer testen und ein wenig natürliche Sehenswürdigkeiten rund um den Wasserfall erkunden kannst.

Wassermühlen

Auf der Route 57B befindet sich das Dorf Eftimie Murgu, wo der größte Wassermühlenpark Südosteuropas liegt. Der Park besteht aus 22 Wassermühlen und ist eine der besonderen Attraktionen Rumäniens.

Die Mühlenpark ist ca. 3 km lang und liegt neben dem Fluss, während einige der Mühlen in der Stadt, die meisten von ihnen aber außerhalb der Stadt zu finden sind.

Wassermühlen werden immer noch von Einheimischen genutzt und wenn du die Website hier besuchst, wirst du garantiert einen Einblick in die jahrhundertealten Traditionen der Einheimischen erhalten.

Die Mühlen stehen im Dorf des ehemaligen Dorfes Rudaria, das heute Eftimie Murgu heißt.


Orawitza bahn

Zwischen Orawitza und Steierdorf

Auch die Stadt Orawitza ist für uns etwas Besonderes, weil die Eisenbahnlinie hier zum österreichisch-ungarischen Reich gehörte. Die in der Gegend abgebaute Kohle wurde in den Rest des Reiches transportiert. 1918 übernahm die rumänische Regierung die Kontrolle über die Eisenbahnlinie.

Wasserfall Bigar Attraktion - Orawitza bahn
Wasserfall Bigar Attraktion - Orawitza bahn

Heute kannst du hier einen Drei-Wagen-Zug ausprobieren und auf Bänken fahren, die 1914 ausgestattet waren. Verlass dich auf eine ca. 2-stündige Fahrt, die dich zu den lokalen Naturattraktionen bringt.

Der Zug durchquert auf dem Weg 10 Viadukte und 14 Tunnel - und macht dabei einen Höhenunterschied von fast 330 Metern. Die Bahn fährt 34 km in Wäldern, Tälern und Straßen.

Du kannst anderthalb Stunden an der Endstation verbringen und mit demselben Zug an den Ort zurückkehren, an dem du dein Auto geparkt hast. Natürlich werden Taxifahrer an deinem Ziel auf dich warten, aber der Tarif, den sie dir als Tourist in Rechnung stellen, ist ziemlich hoch, so dass es sich lohnt, mit dem Zug zurück zu fahren.

Etwa 40 km entfernt findest du die Stadt Orawitza. Du erreichst hier die Route 57B in etwa 45 Minuten.

In der Umgebung ist der Wasserfall Bigar ein Muss. Wie viel du für die winzigen Stromschnellen reisen kannst, liegt bei dir. Und wenn du in der Gegend bist, lohnt es sich, die Wassermühlen zu besuchen und mit der Bahn zu fahren.

Wir wünschen dir eine gute Reise! 🌲🥾