Du musst Tolmins Namen bereits kennengelernt haben, wenn du den Triglav Nationalpark besuchen möchtest.  Die Stadt taucht mehrmals vor denen auf, die eine Unterkunft oder Sommeraktivitäten im Soca Tal suchen. Das Tal hat drei große Städte, von denen eine Tolmin ist (die anderen beiden sind Bovec und Kobarid).

Die slowenische Stadt mit ihren 3.000 Einwohnern ist nicht nur ideal für Unterkünfte. Hier findest du auch eine der schönsten Schluchten Sloweniens, die Tolmin Schlucht.

Tolmin Details
Land Slowenien
Lage Triglav Nationalpark, Soca Tal
Entfernung von Wien 5.5 Stunden / 420 km
Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Tolmin Schlucht
Die beliebtesten Programme Rafting, Canyoning, Kajakfahren, Wandern

Wo ist Tolmin?

Verfügbarkeit, Entfernung, Annäherung

Tolmin liegt nicht weit von der italienischen Grenze entfernt, im Triglav Nationalpark, im Tal von Soca. Es ist mit einer 5.5-stündigen Autofahrt ziemlich weit von Wien entfernt.

  • Entfernung von Wien: 5.5 Stunden / 420 km
  • Entfernung von Bovec: 6 Stunden / 570 km
  • Entfernung von Bled: 6 Stunden / 570 km
  • Entfernung von Kranjska Gora: 6 Stunden / 570 km
  • Entfernung von Ljubljana: 6 Stunden /570 km
Tolmin - Wien Entfernung auf der Karte
Tolmin - Wien Entfernung auf der Karte

Tolmin ist die größte Siedlung am Ufer des Flusses Soca. Er liegt am Zusammenfluss der Flüsse Soca und Tolminka unter einem steilen Hang. Die Stadt wurde nach dem gesamten Gebiet (Tolminsko) benannt.

Das Gebiet befindet sich in der historischen Goriska. Im Norden findest du die Stadt Bovec, und im Osten die Städte Skofja Loka und Idrija.

Geschichte von Tolmin

Bevor Tolmin Teil des Habsburgerreiches wurde, war es auch im Besitz der bayerischen Fürsten. Tolmin wurde im 16. Jahrhundert vom Miksa dem Ersten, einem deutsch-römischen Kaiser, erobert, wurde aber später Teil des Habsburgerreiches und gehörte zu den Kärntner Herrschern.

Im 19.  Jahrhundert wurde es an Italien annektiert.

Es gehört ab 1991, als Jugoslawien aufgelöst wurde, zu Slowenien.

Weiterlesen: Sloweniens Top 50 Attraktionen

Tolmin-Schlucht

Tolminska Korita

Nicht nur die Tolmin Schlucht selbst wird als Tolmin Schlucht bezeichnet, sondern auch die nahe gelegene Schlucht namens Zadlascica. Die beiden Flüsse (Tolminka und Zadlascica) treffen hier aufeinander und setzen ihre Gemeinsame Reise fort.

Tolmin Schlucht Details
Entfernung von Tolmin 2,2 km
Adresse Tolminska Korita, Zatolmin 66a, 5220 Tolmin, Slowenien
Schluchtlänge 2 km
Geschlossen Mitte Oktober - Mitte April
Saison April - Oktober
Öffnungszeiten jeden Tag, 09:00 - 17:00 oder 19:00
Erwachsenenpass 10 - 6 Euro
Gehzeit 1,5 Stunden (Tour)
Schwierigkeit des Wanderns Einfach
Parkplatz P1 kostenpflichtiger Parkplatz, P2 kostenlos

Die malerischen Schluchten liegen 2,2 km vom Zentrum von Tolmin entfernt. Die tiefe Schlucht ist voll von moosbewachsenen Wänden und hohen Felsformationen.

Die Schlucht selbst ist länger, als man betreten kann, da nur ein 2 km langer Abschnitt gebaut wurde. Die Schlucht hat zwei Ebenen. Eine geht am Fluss Tolminka vorbei. Am Ende findest du dann die fabelhafte, schmale Meerenge.

Alternativ kannst du deine Reise die Treppe über dem Fluss hinauf fortsetzen. Hier kannst du auch den Bärenkopf oder die Teufelsbrücke sehen.

Es dauert etwa 1,5 Stunden, um die Schlucht mit all ihren Attraktionen zu erkunden.

  • Brücke über die Schlucht: Hudicev Most

Tolmin Schlucht - Eintritt, Preise

Um die Schlucht zu sehen, musst du Eintrittskarten kaufen. Die Preise variieren von Saison zu Saison. Der Eintritt ist im Juli und August am teuersten.

  • Eintritt für Erwachsene: 6 - 10 Euro
  • Kinderpass: 3 - 5 Euro
  • Unter 5 Jahren: kostenlos

Tolmin Schlucht Öffnungszeiten

Die Schlucht ist während der Saison täglich geöffnet. Im Sommer sind die Öffnungszeiten natürlich länger.

  • Geschlossen: Mitte Oktober - Mitte April
  • Saison: 09:00 - 17:00 / 19:00

Magst du Schluchten? Weiterlesen: Vintgar Schlucht, Slowenien


  • Die Stadt Tolmin liegt auf der Westseite Sloweniens im Goriska | Quelle: Karten von Slowenien